• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home

Unser erstes Voltigierturnier – ein echter Erfolg

Drucken PDF



Etwa 200 Teilnehmer gingen in der Lennehalle an den Start


Am 30. Oktober fand unser erstes Voltigierturnier auf dem Holzpferd in der Nachrodter Lennehalle statt. Es war nicht nur für unseren Verein eine Premiere, sondern auch die erste Veranstaltung dieser Art im Märkischen Kreis.


Bis spät in den Abend hinein hatten unsere Vereinsmitglieder tags zuvor die Lennehalle dekoriert, um eine herbstliche Atmosphäre zu schaffen.

Am Sonntag zeigten dann etwa 200 Teilnehmer aller Altersstufen und Leistungsklassen ihr Können auf dem Holzpferd. Es wurde ausschließlich eine Kür im Kostüm geturnt, anstatt wie sonst üblich eine Pflicht und eine Kür. Durch die Kreativität der Turner wurde das Turnier auch gerade für die Zuschauer interessant, die sonst nicht so viel mit Voltigieren “am Hut” haben. Beliebte Themen für die Kür waren König der Löwen und Die Eiskönigin. Andere Teilnehmer waren zum Beispiel als Die Simpsons, als Astronauten oder als Der Rosarote Panther kostümiert. Passend zu Halloween gab es auch eine Handvoll Hexen, Zombies und Vampire. Dass die Tribüne der Lennehalle voll besetzt war zeigt, wie gut die bunte Mischung bei den Zuschauern ankam.




Unsere Minis zeigten eine Kür zum Thema Bauernhof


Der Rosarote Panther und Seniorengymnastik

Wir freuen uns besonders, dass auch unsere eigenen Voltigierer sich gut platzieren konnten. Die erste Mannschaft konnte sich mit ihrer Seniorengymnastik-Kür über einen dritten Platz freuen und unsere kleinsten Nachwuchsvoltigierer siegten bei den Mini-Gruppen mit ihrer Bauernhof-Kür. Beim Doppelvoltigieren für Eltern und Kinder siegten Stefanie und Leonie Alewelt. Im Doppel belegten Alessia Termotto und Lina-Joelle Handrup den zweiten und Malin Richter und Joline Handrup den dritten Platz. Beim Mini-Doppelvoltigieren wurden Lana Meckel und Saskia Wohlpart Dritte und Alina Siebert und Adelia Gart belegten den vierten Platz.

Im Anschluss an das Voltigierturnier wurde in der Lennehalle auch die Teamgeist-Challenge des Märkischen Reiterverbandes ausgetragen. Sieben Teams mit Teilnehmern aller Altersklassen traten in abwechslungsreichen Spielen gegeneinander an. Unter anderem musste eine Trense so schnell (und fehlerfrei) wie möglich zusammengebaut und in einer vorgegebenen Zeit so viele einfache Voltigierübungen wie möglich geturnt werden. Es gab aber auch Spiele ohne Bezug zum Pferd: Die Teams traten bei einem Staffellauf an, bei dem zum Beispiel Pedalo und Bobbycar gefahren und mit Taucherflossen gelaufen werden musste. Eine andere Aufgabe war, eine Plastikplane von einer Seite auf die andere zu drehen, während das ganze Team darauf stand.


 

Teamgeist Made in Haste! :)


Bei der Challenge siegte das Team des RV Altena. Die beiden Teams aus Haste belegten zwar nur den vierten und den sechsten Platz, aber wir gönnen den Altenaern den Sieg von Herzen: Denn bei der Organisation des Turniers, beim Verkauf von Kuchen und Pommes und bei den verschiedenen Wettbewerben haben wir jede Menge Teamgeist bewiesen!

 

 
ländlicher Reit-und Fahrverein e.V.

Vorstand

Besucher

seit 15.03.2010
139524
Heute36
Gestern34
dieser Monat487

Links

jemand da?

Wir haben 2 Gäste online

Design by Andreas Stein - Powered by joomla!